„Der Weg entsteht beim Gehen“

Kindheit



Studium/
Beruf/
Familie






Naturheilkunde/
Homöopathie










Kräuterheilkunde











Naturheilpraxis












Dozententätigkeit








Heilpflanzenschule
Kräuterwelten

Mein Weg begann 1968 in Pszczyna, einer kleinen schlesischen Stadt in Polen. Dort verbrachte ich meine Kindheit und Jugend.

Getragen von dem Gedanken, mein Interesse für die Mathematik mit ihrer praktischen Anwendung zu verbinden, begann ich Bauingenieurwesen zu studieren. Als ich drei Jahre später nach Deutschland kam, setzte ich das Studium in Aachen fort. Danach arbeitete ich als Bauingenieurin, wurde Mutter von zwei Söhnen und merkte, dass der Wunsch, helfend für andere Menschen da zu sein, immer stärker wurde.

Meine inzwischen keimende Faszination für Klassische Homöopathie und Kräuterheilkunde ließ mich nicht mehr los. Die Naturheilkunde begann meinen weiteren beruflichen Weg zu bestimmen: An der Heilpraktiker-Schule Kiel, Dr. rer. nat. R. Hauss lies ich mich zur Heilpraktikerin ausbilden und erhielt 2007 die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde. Ein fundiertes homöopathisches Wissen erwarb ich während der 3,5-jährigen Ausbildung auf der Homöopathieschule punctum saliens, die ich mit einer Zertifikatsprüfung bei SHZ in Hamburg abgeschlossen habe.

Meine größte Lehrerin ist jedoch die Natur selbst geworden. Ich unternehme häufig Streifzüge durch Wiesen, Wälder und Moore und immer gibt es dabei etwas zum Staunen, Bewundern oder zum Begreifen. Gerne lade ich interessierte Menschen auf Moor- und Kräuterwanderungen ein.

Die Teilnahme an der einjährigen Qualifizierung "Kräuterkunde" des Bildungszentrums des Landes Schleswig-Holstein erweiterte zusätzlich meine „kräuterkundlichen“ Horizonte.

In meiner 2008 gegründeten Naturheilpraxis wende ich das erworbene Wissen praktisch an. Die Patienten teilen mir ihre Beschwerden, Sorgen und ihr Leid mit. Das aufmerksame Zuhören und Einfühlsamkeit helfen mir, mir ein Bild über den Menschen und seine Erkrankung zu machen. Dann richtet sich mein Blick auf die unerschöpflichen Heilschätze der Naturapotheke. In Form von homöopathischen Zubereitungen, Kräutertees, Tinkturen und anderen Anwendungen kommen die mächtigen Naturkräfte zum Einsatz. Sie wecken die Selbstheilungskräfte und häufig helfen sie den Menschen, die Gesundheit und Zufriedenheit wieder zu erlangen.

Das Wissen über die Möglichkeiten der Kräutermedizin und der Homöopathie weiter zu geben, ist mir ein wichtiges Anliegen geworden. Auch die Heilpraktiker-Anwärter unterstütze ich gerne bei der Prüfungsvorbereitung. Ein weiteres Aufgabenfeld entstand: Seit 2012 bin ich als Dozentin für die Bereiche Medizin und Homöopathie bei der Homöopathie- und Heilpraktikerschule punctum saliens tätig.

2014: Gemeinsam mit einer Kollegin gründe ich Alchemilla - Heilpflanzenschule und Kräuterwerkstatt in Bordesholm. Mittlerweile bündele ich meine Aktivitäten und biete sie unter dem Namen meiner eigenen Heilpflanzenschule Kräuterwelten an. Neben den Kräuterwanderungen, Naturheilkundeseminaren und dem Kräuterurlaub biete ich auch eine kompakte Ausbildung in der Heilpflanzenkunde an. Im Mai 2019 beginnt der erste Kurs.

Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e. V.


zurück zur Begrüßungsseite
Kornelia Duda
Schritt für Schritt. Nach vorne schauen, die festgefahrenen Pfade verlassen, neugierig Neues entdecken. In der Stille innehalten und die Schönheit des Lebens wahrnehmen, bereichernde Begegnungen erleben.